Kategorien: Rezensionen

Rezi Tino Hanekamp – So was von da

Klappentext: Oskar Wrobel betreibt einen Musikclub in einem alten Krankenhaus am Ende der Reeperbahn. Seine Freunde sind seltsam, aber großartig. Die Mädchen mögen ihn. Sein Leben ist ein Fest. Doch jetzt sieht es aus, als ob es zu Ende wäre. Denn während in den Straßen von St. Pauli die Böller explodieren, laufen die Vorbereitungen für die große Abrissparty. Oskar hat Schulden und keine Ahnung, was aus ihm werden soll. Zum Glück bleibt ihm kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn ein verzweifelter [...]

Rezi John Cheever – Die Lichter von Bullet Park

Klappentext: Willkommen in Bullet Park, einer kleinen aufgeräumten Vorstadt im Umland von New York. Hier werden Ordnung und gute Nachbarschaft groß geschrieben: Eine adrette Bahnstation mit leeren Sitzbänken, Vorgärten mit getrimmtem Rasen, weiße Häuser, ein paar Cocktailpartys. Ja, Bullet Park scheint der perfekte Wohnort für Paul Hammer und seine anspruchsvolle Gattin zu sein. Ein Makler verkauft ihnen das Haus der Witwe Heathcup, deren Mann sich gerade das Leben genommen hat, und bald stellen die beiden sich dem Pfarrer vor. Was [...]

Rezi Margaret Atwood – Das Jahr der Flut

Klappentext: Es ist das Jahr der Flut, der “wasserlosen Flut”. Eine tödliche Pandemie ist über die Menschheit hereingebrochen, nur einige wenige konnten sich retten. Hoch über den Dächern der Stadt leben sie, die Gottesgärtner, bei denen die robuste Toby und die zarte Prostituierte Ren Zuflucht gefunden haben. In ihrem biologisch bepflanzten Garten Eden kämpfen sie ums Überleben in einer Welt, die unter der Herrschaft verantwortungsloser und machtgieriger Großkonzerne zugrunde gegangen ist. In Das Jahr der Flut entwirft Margaret Atwood auf [...]

Rezi Mark Watson – Elf Leben

Klappentext: Xavier Ireland ist Mitte dreißig, Turnier-Scabble-Spieler und ein guter Mensch. Nachts moderiert er eine Radiosendung, in der die Schlaflosen anrufen, um zu reden, ihre Geschichten zu erzählen, anonyme Geschichten aus der Millionenstadt London. Doch was ist mit Xavier eigener Geschichte? Er ist in Australien aufgewachsen, hatte dort Freunde, seine ganz große Liebe – doch eines Tages ging er fort, änderte seinen Namen, fing noch mal ganz von vorne an. Etwas ist damals passiert, doch Xavier gibt nichts von sich [...]

Rezi Ryan David Jahn – Ein Akt der Gewalt

Klappentext: Es ist vier Uhr früh, als sich Katrina Marino auf den Heimweg macht. Die Straßensind menschenleer, trotzdem hat Katrina das Gefühl, beobachtet zu werden. Als sie sich wenig später ihrer Haustür nähert, nimmt sie aus dem Augenwinkel eine Gestalt wahr. Noch bevor sie reagieren kann, ist der Angreifer über ihr und sticht mit einem Messer auf sie ein. Katrina fängt an zu schreien. Zuerst hört Katrinas Nachbar Patrick die Schreie. Danach Diane aus dem gegenüberliegenden Haus. Schließlich Thomas, Peter, [...]

Rezi Sacha Sperling – Ich dich auch nicht

Klappentext: Sacha Winter ist 14. Seine Mutter, eine Ex-68erin, verwöhnt ihn mehr, als dass sie ihn erzieht. Der Vater gibt sich bei seinen seltenen Auftritten erfolglos autoritär. Sacha gehört zu der coolen Clique in seiner Pariser Reiche-Leute-Schule, aber eigentlich langweilt ihn das alles. Da lernt er den charismatischen Augustin kennen. Mit ihm geht er Wodka klauen, raucht, snifft, beginnt Mädchen “flachzulegen”. Aber es ist Augustin, in den er sich verliebt… Sperling erzählt mit subtiler Beobachtungsgabe und in einem geradezu filmischen [...]

Rezi Sara Grant – Neva

Klappentext: Die 16-jährige Neva hat es satt, keine Antworten auf Fragen zu bekommen, die sie nicht einmal laut stellen darf: Warum wird ihr Heimatland von einer undurchdringbaren Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet? Warum verschwinden immer wieder Menschen spurlos? Und was ist mit ihrer Großmutter geschehen, die eines Tages nicht mehr nach Hause kam? Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Sanna beschließt Neva, Antworten zu verlangen und nicht mehr brav alle Gesetze und Regeln zu befolgen. Doch dabei verliebt sie sich nicht [...]